Gaststätten in Hartmannsdorf

Unsere Gemeinde war schon immer durch ihre Lage auf dem Verbindungsweg zwischen Chemnitz und Leipzig und andererseits Limbach und Burgstädt von vielen gastronomischen Einrichtungen geprägt. Teilweise waren es nur kleine Lokale und Ausspannen, sehr oft aber auch Restaurants bis hin zu großen Etablissements wie das Hotel Kronprinz oder das Braugut.

Einen Aufschwung erhielt die Restaurantlandschaft im 19. Jahrhundert mit den Vereinsgründungen, weil einige Vereine sich eigene Vereinsgaststätten errichteten, bespielhaft erwähnt sei hier der Verein Erholung und die Vereinsräume in der Leipziger Straße 1 oder auch die ehemalige Gaststätte im Naturbad, errichtet vom ASB.

Zwischenzeitlich gab es sogar mal einen 1911 gegründeten Gastwirtsverein mit Mühlau zusammen.

Noch heute existieren für eine Gemeinde mit ca. 4700 Einwohnern mit dem Braugut, dem Bergschlösschen, dem Sportlerheim, der Elli, dem LaFamiglia und dem Alexandros immerhin erstaunliche 6 Gaststätten, auch wenn leider 2021 das Laurus schließen musste, aber hoffentlich noch eine gastronomische Nachnutzung erfährt.

Die Beiträge in den einzelnen Kategorien stellen wieder nur einen kleinen Auszug aus den vielen weiteren Dokumenten im Museum zu ehemaligen und jetzigen gastronomischen Einrichtungen in Hartmannsdorf dar, die mittlerweile seit vielen Jahren auch noch durch Imbisse und weitere Speisemöglichkeiten bei den Fleischern und Bäckern etc. ergänzt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung

Mitgliedschaft

Spende

Mitarbeit

Downloaden Sie hier sich unsere App und erfahren Sie mehr über unsere Gemeinde mit einem interaktiven Spaziergang durch Hartmannsdorf.