Hochwasser

Durch Hartmannsdorf fließt der Brauselochbach, der im Oberdorf auch seine Quelle hat, ein kleiner gemütlicher Bach, genährt von dem Wasser der umliegenden Grundstücke und Felder. Im Jahr 1927 allerdings ereignete sich durch sintflutartige Regenfälle ein Hochwasser, welches vom Oberdorf über das Mitteldorf ins Unterdorf meterhoch schoss und alles mit sich riss. Die Schäden waren enorm, nicht nur an den gerade befestigten Straßen und den begonnen Kanalisationen, sondern auch an den Wohngebäuden und natürlich weggeschwemmten Autos.

Bemerkenswert ist es, dass dieses Hochwasser gefilmt wurde und dem Heimatverein als digitalisierter Film zur Verfügung steht und unter der Rubrik Videos/Filme in Sequenzen hier veröffentlicht ist, im Museum in ganzer Länge bald zu sehen sein wird.

Das Hochwasser 1927 im Bereich Untere Hauptstraße vor Reh`s

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung

Mitgliedschaft

Spende

Mitarbeit

Downloaden Sie hier sich unsere App und erfahren Sie mehr über unsere Gemeinde mit einem interaktiven Spaziergang durch Hartmannsdorf.